Natürliche Wirkstoffe und kraftvolle Naturmedizin



Sie finden hier eine Auflistung von Wirkstoffen aus der Naturmedizin mit deren Hilfe Sie pharma-Medikamente vermeiden können. Alle Natursubstanzen können als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden bei gleichzeitiger vernünftiger Ernährung. Die Liste wird ständig erweitert.

Verwenden Sie bitte nur hochreine gentechnik-freie Natursubstanzen. Minderwertige Produkte sind nicht bioverfügbar und schaden daher Ihrer Gesundheit (Nierensteine, Leberschäden, etc.)

Die richtige Anwendung der folgenden Wirkstoffe erfahren Sie im CODEX-HUMANUS (pharma-freies Buch der Naturheilung).


Wirkstoffe, natürliche Substanzen für Bestellung bitte anklicken



Mineralstoffe und Spurenelemente für Bestellung bitte anklicken

  • Calcium wichtigstes Mineral

  • Magnesium produziert Energie

  • Kalium Elektrolyt, Neurotransmitter

  • MMS universeller Mikrobenkiller
  • Chrom Zucker- u. Fettstoffwechsel

  • Eisen Sauerstoffzufuhr

  • Mangan Gehirnleistung

  • Selen Gift- und Krebskiller

  • Zink Abwehrkräfte, Immunsystem


Multi - Aminosäuren für Bestellung bitte anklicken


Alle oben angeführten Natursubstanzen sind für den menschlichen Körper zu 100% bioverfügbar und stammen aus gentechnik-freier Erzeugung. Die vorgeschlagenen Produkte werden allesamt in hochdosierter, hochreiner Form angeboten. Nur so können sie ihre volle Wirkung entfalten ohne schädliche Nebenwirkungen zu erzeugen.



Wirkstoffe der Naturmedizin - einige Beispiele:

Antioxidantien:

Die wichtigsten Vertreter dieser Gruppe sind die Vitamine A, C, D, E und das Coenzym Q10. Sie wirken gegen oxidativen Stress im gesamten Organismus und verhindern eine Vielzahl von Erkrankungen schon vor deren Ausbruch. Krebserzeugende freie Radikale werden vernichtet bzw. deaktiviert. Bei Vitamin C (2000mg tägl.) und Vitamin D (5000 IE tägl.) sollte auf hohe Dosierungen geachtet werden.

Das universal-Antioxidans Alpha-Liponsäure und das natürliche L-Carnosin (Dipeptid aus Aminosäuren) sind besonders starke Antioxidantien welche extreme Schutzeffekte auf das Gehirn ausüben und Schwermetall-vergiftungen entgegen wirken (zB. durch Quecksilber, Amalgam, Blei, etc.). Doch diese beiden Wirkstoffe können noch viel mehr (siehe Anti-Aging und Reverse-Aging).

Anti-Aging:

Mit Anti-Aging sind hier keinesfalls Tages- u. Nachtcremen oder irgendwelche anderen Beauty-Cremen gemeint. Auch kein Botox, Lifting oder Fett absaugen.

Es geht vielmehr darum, den Alterungsprozess aller Organe zu blockieren. Nicht nur die Haut soll glatt und faltenfrei sein sondern der gesamte Körper soll wieder jugendlich und gesund werden. Es gibt einige natürliche Wirkstoffe die für diese Aufgabe hervorragend geeignet sind.

Die bereits oben erwähnte Alpha-Liponsäure gemeinsam mit Acetyl-L-Carnitin und der Wirkstoff Resveratrol sowie das Coenzym Q10 sind die wahren Meister des Anti-Aging. Das Bindegewebestärkende OPC und der Schlafregulator Melatonin sind ebenfalls äußerst mächtige Wirkstoffe beim Anti-Aging.

Verjüngung, Reverse-Aging:

Reverse-Aging bedeutet Umkehrung des Alterns. Und das ist kein Scherz! Die Natursubstanz L-Carnosin kann diesen Umkehr-Prozess bewirken indem die Telomere an den Chromosomenenden verlängert und dadurch die Anzahl der möglichen Zellteilungen erheblich erhöht wird. Die Konsequenz daraus ist eine Zellverjüngung aller Organe - auch der Haut - und eine höhere Lebenserwartung der Menschen die L-Carnosin als Nahrungsergänzungsmittel verwenden.

Auch Melatonin bewirkt ein Reverse-Aging. Indem es die Hormonproduktion optimiert treten verjüngende Effekte ein. Es ist quasi das Steuermedium für alle Hormondrüsen. Wird genügend Melatonin zugeführt, so können hormonbedingte Erkrankungen schneller abheilen bzw. erst gar nicht entstehen. Das ist bei Menschen ab etwa 35 Jahren ein enormer Vorteil gegenüber jenen die kein zusätzliches Melatonin einnehmen. Die Fettsäure Omega 3 wirkt ebenfalls als Hormonregler.

Q10 ist ein weiterer starker Wirkstoff zur Verjüngung. Leider wird Q10 zumeist nur bei überteuerten Anti-Flaten-Cremen und mit schädlichen Zusatzstoffen eingesetzt. Wer jedoch Q10 in Kapselform einnimmt verbessert nicht nur das Hautbild sondern verjüngt auch gleichzeitig alle inneren Organe.
Optimale Dosierung: täglich 100 mg Q10 in Kapselform.

Krebs-Tumor-Metastasen:

Natürliche Wirkstoffe gegen Krebs sind in der Vorbeugung und Therapie die beste Wahl um die Krankheit zu überwinden. Krebskiller wie zB. L-Carnosin, Selen und hochdosiertes Vitamin C sowie Krebswachstumshemmer wie zB. Kolostrum und Melatonin sind nur einige von vielen Natursubstanzen die bei Krebs besonders gut wirken.

Spezielle Naturheilverfahren gegen Krebs finden Sie im größten deutschsprachigen Krebsratgeber "Medizinskandal Krebs"

Unabhängige Informationen:

Anwendung und Dosierung aller relevanten Naturwirkstoffe inklusive unabhängige klinische Studien finden Sie im CODEX-HUMANUS - das pharmafreie Buch für Alternativmedizin.

Medikamente, Schulmedizin:

Wenn es um die Heilung von Krankheiten und Vorbeugung geht werden Ihnen schulmedizinische Ärzte und auch Ihr Hausarzt höchstwahrscheinlich von den oben genannten Natursubstanzen abraten.

An vollkommen gesunden Menschen besteht anscheinend kein Interesse. Denn diese "Mediziner" sowie die Pharma-Chemie-Industrie leben davon, dass Menschen krank sind und möglichst lange Zeit krank bleiben.

Vermeiden Sie wenn möglich giftige Arznei mit allen schädlichen Nebenwirkungen. Es ist äußerst wichtig mit bioverfügbarer Zellnahrung gesund zu bleiben oder schnell wieder gesund zu werden.

Jede Zelle des Körpers benötigt dringend natürliche Wirkstoffe und keine Giftstoffe. Die oben angeführten Nahrungsergänzungsmittel enthalten diese hochwertigen natürlichen Wirkstoffe.

copyright © Vitaltreff.net
Nahrungsergänzungsmittel und deren natürliche Wirkstoffe